Ihre neue Telefonnummer bei peoplefone

Mit einem peoplefone Sip-Trunk, Sip-Line oder einer Hosted PBX können Sie sowohl eine geografische Rufnummer aus Ihrem Vorwahlenbereich, als auch eine standortunabhängige Rufnummer (Vorwahl 0720) nutzen.

Für die Zuteilung einer geografischen Rufnummer oder die Portierung Ihrer bestehenden Rufnummer nach den Bestimmungen des KEM-V 2009, ist der Nachweis verpflichtend, dass die Rufnummer nur dann zugeteilt wird, wenn die Rufnummer ausschließlich mit einem ortsfesten Netzabschlusspunkt genutzt werden kann.

Diesen Nachweis können Sie bei Bestellung wie folgt erbringen:

  • Sie verfügen über einen Breitband-Internet-Anschluss (DSL, Kabel, Glasfaser). Hier genügt die Übermittlung einer Kopie der letzten Monatsrechnung bzw. eines Vertrages, aus dem hervorgeht, dass der Anschluss an der gleichen Adresse hergestellt wurde/wird, wie das peoplefone SIP-Service.

peoplefone wird den Nachweis über den ortsfesten Netzabschlusspunkt in regelmäßigen Abständen überprüfen und nach Aufforderung der RTR-GmbH (Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH) vorlegen.

Für Ihre Bestellung senden Sie uns das unten stehende Formular an [email protected] mit den folgenden Informationen:

  • Ihre Login E-Mail - Adresse des peoplefone Kontos
  • Gewünschte Rufnummer
  • Einen gescannten Nachweis Ihrer Adresse (Personalausweis, Reisepass, Handelsregisterauszug)

  • Bei geografischen Rufnummern die Bestätigung, dass es sich um einen ortsfesten Netzabschlusspunkt handelt, mit welchem die Rufnummer ausschließlich genutzt wird (Kopie Ihrer letzten Rechnung oder des Vertrages an dem Name oder Firmenwortlaut und die Adresse ersichtlich sind)
Bestellung nationaler Rufnummern |  anzeigen |  Herunterladen

Die Bearbeitungspauschale für Ihre Rufnummern-Bestellung beinhaltet folgende Leistungen:

  • Bearbeitung Ihrer Rufnummernbestellung innerhalb von 24 Stunden
  • Prüfung Ihrer Bestellung (inkl. Nachweis des Standortes)
  • Prüfung der Rufnummer
  • Eintragung der Rufnummer in Ihrem peoplefone Konto
  • Mitteilung der Rufnummer an Sie
Anzahl Monatlich (inkl. Mwst.)
Kosten pro Rufnummer € 2,-

Bei Prepaid Bezahlung von 12 Monaten im voraus.

Bei nachträglicher Bestellung weiterer Rufnummern handelt es sich nicht um nummerisch folgende Rufnummern.

Falls Sie mehrere Telefonnummern und SIP Linien haben möchten, können Sie weitere SIP Linien in Ihrem peoplefone Konto hinzufügen und weitere Rufnummern bestellen.

Portierung Ihrer aktuellen Telefonnummer zu peoplefone

Falls Sie Ihre bestehende Festnetznummer mit Ihrem peoplefone Anschluss weiternutzen möchten, können Sie Ihre aktuelle Festnetznummer portieren.

Sie brauchen lediglich die Portierungsantrag auszufüllen, zu unterschreiben und an [email protected] zu senden.

Beachten Sie bitte auch bei Portierungen die Bestimmung zum KEM-V 2009 zum Nachweis des ortsfesten Netzabschlusspunktes.

Rufnummernmitnahme |  anzeigen |  Herunterladen
Servicepauschale Einmalig (inkl. Mwst.)
von einem Provider zu peoplefone € 30,-
von peoplefone zu einem anderen Provider € 30,-

Hinweise zur Portierung

Anschluss-Kündigung

Mit dem Portierungsantrag entscheiden Sie:

- ob Sie Ihren bestehenden Telefon-Anschluss kündigen

- oder ob Sie Ihren Telefon-Anschluss behalten wollen

Bitte prüfen Sie, ob Ihr DSL-Anschluss in Kombination mit Ihrem ISDN-Anschluss bereit gestellt wird.

Im diesem Falle schaltet der Anbieter des ISDN-Anschlusses auch Ihren DSL Anschluss ab. Sollte dies der Fall sein, benötigen Sie einen neuen DSL Anbieter. Ihr peoplefone Partner hilft Ihnen gerne weiter.

Bitte beachten Sie: Die Kündigungsfristen können von Vertrag zu Vertrag abweichen!

Anschluss-Inhaber

Bitte tragen Sie als Adresse unbedingt die Anschrift des Anschluss-Inhabers ein. Also von der Person, welche den Anschluss beantragt hat. Diese kann vom Rechnungsempfänger abweichen! Der Anschlussinhaber muss auch die Portierung unterschreiben (oder Vollmacht erteilen).

Portierungstermine

Eine Wegportierung ist nur zur Hauptfälligkeit des Vertrages möglich. Und muss fristgerecht beantragt werden.

Bei einer Portierung ohne Kündigung des Anschlusses sollten Sie den Antrag ungefähr 3-4 Wochen vor Hauptfälligkeit bei uns beantragen.

Bei einer Portierung mit Kündigung des Anschlusses sollte Ihr Portierung bei uns ungefähr 3-4 Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist bei uns vorliegen.